Log in
  • Home
  • NEWS
  • Erstes Round-Table-Treffen des Jahres in Bremen

Erstes Round-Table-Treffen des Jahres in Bremen

14 Feb 2020 16:50 | Anonymous

Ende Januar fand nach längerer Pause endlich wieder ein Round-Table-Treffen der Bremer und Bremerhavener Women of WindEnergy statt. Die neuen Organisatorinnen der Treffen, Delia Richter und Anna Katharina Jalufka, konnten 25 Frauen aus der New Energy Branche im Hause der wpd windmanager begrüssen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Teilnehmerinnen ging es auch schon gleich ins Thema des Abends: Windpower meets Cybercrime. Der Leiter der wpd-IT-Abteilung, Michael Tenten, zeigte in seinem spannenden Vortrag auf, mit welcher kriminellen Energie Hacker am Start sind und was man als Unternehmen dagegen tun kann. Von der Vorstellung, dass jugendliche Computerfreaks mit dicker Brille, Pickelgesicht und Pizzakarton auf dem Schoß, verantwortlich für Cyber-Angriffe von außen sind, sollte man sich, so Tenten, schnellstens verabschieden. Bei Cyberkriminalität hat man es mit sehr professionellen Tätern und Strukturen zu tun, die kaum noch von ordentlichen Unternehmen zu unterscheiden sind. Umso aufwendiger und herausfordernder ist es, die eigene Firma umfassend zu schützen. Dies setzt gut ausgebildete ITSpezialisten voraus, die sich mit der Materie auskennen und immer auf dem neuesten Stand sind. Damit sich kleinere Windparkbetreiber, die sich keine eigene IT-Abteilung leisten können, ebenfalls schützen können, bietet Michael Tenten in seiner Doppelfunktion als Geschäftsführer der wpd ITGmbH, entsprechende individuelle Lösungsansätze an.

Im Anschluss an den Vortrag konnte die Leitwarte der wpd windmanager besichtigt werden. Neben der weltweiten 24/7h Überwachung nahezu aller Anlagen aus dem wpd Portfolios, gab es auch einen guten Überblick über die Arbeit der LeitwartenmitarbeiterInnen, deren Aufgabenspektrum sich von der Betriebsüberwachung, über Störungs- und Instandhaltungsmanagement bis hin zur Direktstromvermarktung erstreckt.

Zum Abschluss des Round-Tables haben wir uns dann noch zu einem kleinen Miniworkshop zusammen gefunden, in dem alle TeilnehmerInnen gebeten wurden, in kleinen Gruppen Ideen zu entwickeln wie die zukünftigen Round-Tables in Bremen/Bremerhaven inhaltlich aussehen könnten. Abgefragt wurde auch, in welchem Rhythmus man sich treffen wolle, welche Themen besonders spannend sind und welche Unternehmen, Organisationen und Referenten die Meetings der Women of Windenergy bereichern könnten. Die Ergebnisse wurde dann gesammelt und von den einzelnen Gruppen vorgestellt. Herausgekommen ist ein bunter Strauß an Themen und einige TeilnehmerInnen haben ihre Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Firmen und Referenten zugesagt bzw. sich selbst für einen Vortrag ins Spiel gebracht.

Resumée von Delia und Anna: Ein wunderbarer kreativer Abend, viele interessante Gespräche … das alles macht Lust auf mehr. (DR)

Powered by Wild Apricot Membership Software